Herbstserenade „MVE rockt 2.0“

 

Mit einer Neuauflage unseres Serenadenkonzertes aus 2017 unter dem Motto: Musikverein Erlenbach – WIR ROCKEN! möchten wir unsere Zuhörer ein weiteres Mal begeistern. Am Sonntag, den 3. Oktober 2021 um 18 Uhr wird es laut auf dem Erlenbacher Marktplatz, denn der „MVE rockt 2.0“ – mit Songs von Led Zeppelin, Pink Floyd, AC/DC, Billy Joel und noch einigen mehr. Mit dabei Alexander Strobel, Musikschullehrer an der Musikschule Unterer Neckar, der zusammen mit seinen Schülern an den E-Gitarren das aktive Blasorchester unterstützen wird. Der Schülerchor der Kaybergschule und weitere Solosänger werden ebenfalls Teil des Konzertabends sein. Wir freuen uns, dass so eine Veranstaltung wieder möglich sein kann. Gefördert wird unser Projekt „Herbstserenade“ im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS. Mit dem Förderprogramm IMPULS soll der Amateurmusik in ländlichen Räumen geholfen werden.
Der Eintritt ist frei, eine Kontaktdatenerfassung muss erfolgen. Ansonsten gelten die allgemeinen Hygieneregeln. Getränkeverkauf vor Ort. Bei Regen muss die Veranstaltung leider entfallen.

Wir freuen uns auf einen rockigen Abend!

 

 

 

 

 

 

Rückblick Gartenfest

Endlich mal wieder „gefeschtelt“!

„Schee war`s!“, so die weit verbreitete Meinung der Besucher unseres Gartenfests am vergangenen Wochenende rund um das MVE-Vereinsheim. Dem können wir uns nur anschließen!
Wie immer kann aber so eine Veranstaltung nur mit vielen fleißigen helfenden Händen funktionieren. Darum ein großes „Dankeschön“ an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

Einladung zum Gartenfest

Wir möchten ganz herzlich zu unserem Gartenfest am kommenden Wochenende einladen!
An beiden Tagen ist mit Wein, Bier, alkoholfreien Getränken, Maultaschen, Kartoffelsalat, Knackwürsten, Käse- und Brätbroten bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Am Sonntag wird das Angebot noch um ein zünftiges Weißwurstfrühstück, Schnitzel zum Mittagessen, Crêpes und Kaffee & Kuchen ergänzt. Wir freuen uns auf zwei Tage „Festles-Stimmung“ mit Live-Musik!

Für die Veranstaltung gilt aktuell die 3G-Regel.
Beispiele für Testmöglichkeiten: in Weinsberg – Schnelltestzentrum Weinsberg Freitag 17-20 Uhr Sa/So 8-12 Uhr; in Neckarsulm – Teststation Areal Bahnhof West (Nähe Shell-Tankstelle) und Teststation am Deutschordensplatz jeweils Fr-So 8-20 Uhr.

Außerdem an dieser Stelle noch der Hinweis auf die begrenzten Parkmöglichkeiten innerorts. Zu einem eingerichteten kleinen Parkplatz bitte der Ausschilderung folgen (kurz vor dem Ortsausgang rechts).

Weinfest 2021

Wer hätte nach der Absage im letzten Jahr geglaubt, dass unser geliebtes Weinfest auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann!?

Aber auch diesmal haben wir uns eine Marschprobe zum Zeitpunkt, an dem eigentlich die Eröffnung stattgefunden hätte, nicht nehmen lassen. Auf dem Marktplatz unterstützte sogar Florian Diefenbach als Festvereinsvorsitzender beim Erlenbacher Weinfestmarsch die zwei Schadt-Mädels am Gesang. Während vereinsintern ein ruhiges Wochenende folgte, waren aber die Musiker*innen am Dienstagabend pünktlich zur Fahnenabnahme zur Stelle. Mit „Nun danket alle Gott“ und „´s ist Feierabend“ wurde schließlich noch ganz traditionell die Weinfestfahne eingeholt – in der Hoffnung, im nächsten Jahr endlich einmal wieder ein relativ normales Weinfest feiern zu dürfen!

Jugend musiziert

Der Regionalwettbewerb Heilbronn und auch der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ konnten in diesem Jahr leider nicht live stattfinden. Die Teilnahme erfolgte virtuell durch Videoaufzeichnungen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler der Jury stellten.

Als eine unserer Jüngsten trat in diesem Jahr zum zweiten Mal Amira Scheurer an der Oboe an und erreichte einen tollen 2. Preis beim Regionalwettbewerb.

Lukas Ingelfinger stellte sich beim Landeswettbewerb mit seiner Trompete der Fachjury und erspielte mit 21 Punkten einen 1. Preis.

Liebe Amira, lieber Lukas: Herzlichen Glückwunsch zu eurem Erfolg!

Bericht zur 69. Mitgliederversammlung

Rückblick auf ein besonderes Jahr 2020, Satzungsänderung und Bildung eines Führungs-Trios

Daniel Hahn eröffnete am Sonntag, den 11. Juli in seiner Funktion als 1. Vorsitzender die 69. Mitgliederversammlung des Musikvereins Erlenbach. Aufgrund der Corona-Pandemie musste diese unter bestimmten Auflagen und einem Hygienekonzept stattfinden.

Aus diesem Grund auch erstmals ohne musikalische Eröffnung, begrüßte er als Versammlungsleiter die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder. Anschließend folgte die Ehrung für verstorbene Mitglieder mit einer Gedenkminute.

Als nächstes standen die Berichte der Funktionäre auf der Tagesordnung. Dabei informierten Daniel Hahn und seine Vorstandskolleginnen und -kollegen Sigrid Iwanitzky (Kassier), Matthias Bartsch (Orchester), Stefan Diefenbach (Wirtschaft) und Elena Schadt (Jugend) über die Aktivitäten und Zahlen im zurückliegenden Berichtszeitraum. Der Verein blickt auf ein außergewöhnliches Jahr zurück. Die Corona-Pandemie machte der Jahresplanung bereits mit dem ersten Lockdown Mitte März, kurz vor dem geplanten Frühjahrskonzert, einen Strich durch die Rechnung. Verschiedene Aktionen innerhalb des Vereins wie Zoom-Meetings oder die Teilnahme an der „Klopapier-Challenge“ hielten in dieser Zeit ein Stück Vereinsleben aufrecht. Erst im Juli konnte unter strengen Hygienerichtlinien wieder mit der Probenarbeit begonnen werden. Leider konnte auch das „Original Erlenbacher Weinfest“ nicht wie geplant stattfinden, aber zum Glück die erfolgreiche Alternative „Weinfest#Daheim“. Der „Ständle-Sonntag“ im Oktober war der letzte Termin, bevor der nächste Lockdown im November die weiteren Planungen beendete.
Jugendleiterin Elena Schadt berichtete vom Dirigentenwechsel beim Jugendorchester [`hiwae & `driwae] zum Ende des Jahres. Seit der Wiederaufnahme der Proben im Juli 2021 leitet Simon Wache die Jugend und löst an dieser Stelle Evgeniy Guzhavin ab.

Nach den Berichten erfolgte die einstimmige Entlastung von Kassier und Vorstandschaft.

Beim Thema Neuwahlen gab es in diesem Jahr einige Veränderungen. Nach 6 Jahren als 1. Vorsitzender gab Daniel Hahn sein Amt aus beruflichen Gründen ab. Mit einer entsprechenden Satzungsänderung, im vorhergehenden Tagesordnungspunkt einstimmig beschlossen, wurden von der Mitgliederversammlung die Weichen gelegt, künftig mit einer Führungsspitze aus drei gleichberechtigten Vorsitzenden die Strukturen des Vereins zu verändern. Die drei Vorstandsbereiche wurden von der Versammlung jeweils einstimmig gewählt und teilen sich wie folgt auf: Vorsitzender Musik und Organisation: Matthias Bartsch, Vorsitzende Mitglieder und Finanzen: Sigrid Iwanitzky und Vorsitzende Öffentlichkeitsarbeit und Wirtschaftsbetrieb: Susanne Kühner. Außerdem standen die 2. Kassiererin Bianca Scheurer, der 2. Wirtschaftsführer Jens Varga und die 2.  Jugendleiterin Sandra Schadt zur Wahl. Auch hier war das Ergebnis einstimmig.                         
Für die Wahl der Beisitzer standen mit 8 Personen mehr zur Verfügung, als Beisitzer-Plätze zu vergeben waren. In einer geheimen Wahl wurden hier Daniel Hahn, Janine Ingelfinger, Rainer Umminger, Rolf Varga, Florian Kerner und Lisa Kerner gewählt.
Kassenprüfer bleiben Regina Krause-Horst und Wolfgang Lechner für ein weiteres Jahr.    

Im Anschluss an die Wahlen bedankte sich der neu gewählte Vorsitzende Matthias Bartsch bei Daniel Hahn für 6 Jahre aktive Tätigkeit als 1. Vorsitzender und überreichte ihm ein Weinpräsent als Dankeschön.

Dieser nahm das Geschenk mit Freude an und mit seinen Worten des Dankes endete die 69. Mitgliederversammlung des Musikvereins Erlenbach.

Dankeschön an Daniel Hahn für 6 Jahre als 1. Vorsitzender
Der Verwaltungsausschuss 2021:
Reihe 4 v.l.n.r: Daniel Hahn, Florian Kerner, Matthias Bartsch
Reihe 3 v.l.n.r: Janine Ingelfinger, Patrick Mühleck, Jens Varga, Stefan Diefenbach
Reihe 2 v.l.n.r.: Rainer Umminger, Sandra Schadt, Sigrid Iwanitzky, Elena Schadt, Rolf Varga
Reihe 1 v.l.n.r.: Christina Weber, Susanne Kühner, Bianca Scheurer, Lisa Kerner
Auf dem Bild fehlt: Florian Diefenbach
Das neu gewählte Führungs-Trio:
v.l.n.r.: Susanne Kühner, Matthias Bartsch, Sigrid Iwanitzky

69. Mitgliederversammlung am 11. Juli

Einladung zur 69. Mitgliederversammlung

Wir möchten alle Mitglieder ganz herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am Sonntag, den 11.07.2021 einladen. Beginn ist um 18.00 Uhr in der Sulmtalhalle Erlenbach. Desinfektionsmöglichkeiten sind vor Ort gegeben, die Bestuhlung erfolgt auf Abstand. Wir bitten um Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln und das Tragen einer FFP2-Maske.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte
  4. Aussprache zu Top 3
  5. Entlastungen
  6. Satzungsänderung in den Regelungen §11 Vorstand und §13 Verwaltungsausschuss
  7. Neuwahlen
  8. Anträge
  9. Jahresvorschau
  10. Verschiedenes

Verschiebung der Mitgliederversammlung bis auf Weiteres

Da sich die Regeln und Anordnungen rund um die Pandemie erneut verschärfen und auch die Fallzahlen immer weiter steigen, werden wir unsere für Samstag geplante Mitgliederversammlung erneut verschieben.

Wir haben uns diesmal darauf geeinigt, keinen festen Ausweichtermin zu nennen. Wir werden zu gegebener Zeit rechtzeitig über alles Weitere informieren.

69. Mitgliederversammlung am 17. April 2021

Trotz des erneut verlängerten Lockdowns haben wir uns für die Durchführung unserer Mitgliederversammlung  am Samstag, 17. April 2021 entschieden. Hierzu möchten wir alle Mitglieder ganz herzlich einladen. Beginn ist um 20.00 Uhr in der Sulmtalhalle Erlenbach.
Desinfektionsmöglichkeiten sind vor Ort gegeben, die Bestuhlung erfolgt auf Abstand. Wir bitten um Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln und das Tragen einer FFP2-Maske.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte
  4. Aussprache zu Top 3
  5. Entlastungen
  6. Satzungsänderung in den Regelungen §11 Vorstand und §13 Verwaltungsausschuss
  7. Neuwahlen
  8. Anträge
  9. Jahresvorschau
  10. Verschiedenes