Häuslesfest

Manche Feste haben einfach ihre Tradition: Seit vielen Jahren treffen sich alle, die Lust auf einen gemütlichen Abend im Wengertshäusle haben, am 29. Dezember. Der Schauplatz hat in der Vergangenheit ab und zu gewechselt. Doch seit einigen Jahren stellt dankenswerterweise Willi Keicher sein Häusle am Vogelsänger zur Verfügung. Die Regeln sind ganz einfach: Jeder bringt ein Holzscheit und seine Verpflegung selbst mit, der Grill steht bereit. Bei Wein, selbstgemachten Likören und leckerem Essen ließ es sich aushalten. Auf dem Heimweg strahlten die Sterne um die Wette mit den Gesichtern der Feiernden.

Spielen unterm Weihnachtsbaum

Alle Jahre wieder am 24.Dezember – könnte man meinen. Doch diesmal kam es leider anders…

„Erst wenn der Musikverein Erlenbach unter dem Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz sein kleines Weihnachtskonzert gespielt hat, kann es Weihnachten werden.“ „Durch die Weihnachtslieder kommt man erst so richtig in die Stimmung von Heilig Abend“. So und ähnlich hört man es immer wieder und so geht es auch den Musikerinnen, Musikern und dem Dirigenten.

2019 gab es witterungsbedingt nur ein ganz kleines Konzert. Eine Wolke, ein kräftiger Regenschauer und dann erklang nur noch „Stille Nacht“. Einige Helfer versuchten noch, die Musiker mit dem Regenschirm vor der Nässe zu schützen. Da die Holzblasinstrumente aber sehr empfindlich sind und durch Nässe sehr schnell kaputt gehen können, musste das Konzert leider vorzeitig abgebrochen werden.

Schön war es trotzdem und nach einem traditionellen Glühwein und herzlichen Umarmungen mit Weihnachtswünschen gingen alle zum Heiligabend über.

Vorschau 2020: Winterfeier und Mitgliederversammlung

Winterfeier

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer traditionellen Winterfeier am Samstag, den 11. Januar 2020 in die Erlenbacher Sulmtalhalle einladen. Beginn ist um 19 Uhr.
Unter dem Motto „Spiel – Spaß – Show – WER SIND DIE BESTEN? – WETTBEWERB DER REGISTER“ erwartet unsere Gäste ein spannender Abend.
Im ersten Teil der Winterfeier stehen wie immer die Musik und die Ehrungen verdienter Musikerinnen und Musiker im Vordergrund. Unter anderem wird unser Jugendorchester [`hiwae & `driwae] sowie das aktive Orchester des Musikvereins Erlenbach zu sehen und zu hören sein. In der Pause findet der Losverkauf unserer beliebten Tombola statt.
Der zweite Teil des Abends wird zum spielerischen Duell der Register. In fünf verschiedenen Kategorien treten die einzelnen Gruppen gegeneinander an. Welches Register hat am Ende wohl die Nase vorn?
Werden Sie Teil unserer Spiel-Spaß-Show! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mitgliederversammlung

Für die Mitglieder des Musikvereins Erlenbach findet am Samstag, 1. Februar 2020 die 68. Mitgliederversammlung statt. Beginn ist um 20.00 Uhr im Berthold-Bühl-Heim in Erlenbach.
Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte
  4. Aussprache zu Top 3
  5. Entlastungen
  6. Neuwahlen
  7. Anträge
  8. Jahresvorschau
  9. Verschiedenes

Anträge an die Mitgliederversammlung sind bis spätestens 18. Januar 2020 schriftlich an den 1. Vorsitzenden Daniel Hahn, Viertelsteige 39, 74235 Erlenbach zu richten.

 

 

Weinfest in Metzingen

Am vergangenen Sonntag, den 20.10.19 machten wir uns mit dem Reisebus auf den Weg nach Metzingen. Dort wurden wir auf dem Weinfest oder genauer gesagt, auf dem Sieben-Keltern-Fest, von unseren Musikfreunden erwartet. Die Stadtkapelle Metzingen übernahm 2017 den ersten Teil unseres Frühjahrskonzertes. Wir durften nun im Gegenzug den Auftritt auf deren Weinfest wahrnehmen.

Bei strahlendem Sonnenschein erreichten wir unser Ziel und konnten direkt vor der „Festleskelter“ aussteigen. Nun blieb jedem noch Zeit für ein Mittagessen. Anschließend sortierten wir uns auf der doch etwas kleinen Bühne.
Gemeinsam mit unseren Sängern Sandra und Freddy, die gleichzeitig in gewohnt charmanter Weise die Moderation übernahmen, sorgten wir zwei Stunden lang für gute Unterhaltung. Dabei überzeugten wie immer auch Elena und Nicolai am Gesang.
Auch die Verpflegung auf der Bühne klappte reibungslos. Der Metzinger Schlagzeuger Max hatte das Serviertablett bestens im Griff und wurde zum Schluss von unserem Moderatorenteam spontan noch kurzerhand als Sänger für die „Vogelwiese“ engagiert.

Nach knapp zwei weiteren Stunden auf dem Fest bei Kaffee, Kuchen und dem ein oder anderen Gläschen Sekt oder Wein ging es schließlich gegen Abend Richtung Heimat. Die Stimmung im Bus war super. Er wurde gesungen und gelacht und so verging die Rückfahrt wie im Flug.

Fotos: Frederik Rogalski, Sandra Schadt, Susanne Kühner

Helferfest

Am Samstag, den 21. September fand das diesjährige Helferfest des Musikvereins Erlenbach beim Lagerschuppen statt. Mit einem Gläschen Sekt wurden die fleißigen Helferinnen und Helfer empfangen. Rainer Umminger übernahm die Begrüßungsworte und ließ in wenigen Sätzen das 43. Weinfest Revue passieren. Der 2. Vorsitzende bedankte sich nochmals ausdrücklich bei allen, auch bei jenen, die am Weinfestfreitag spontan das Messer ergriffen, um die defekte Zwiebelschneidmaschine „Lydia“ zu ersetzen. Anschließend wünschte er allen einen guten Appetit und erklärte das leckere Buffet für eröffnet.

Nach dem Essen führte Sigrid Iwanitzky in gewohnt charmanter Weise durchs Programm. Zuerst durften die Gäste dank Michaela Keicher das Weinfest 2019 in einer kurzweiligen Diashow Revue passieren lassen. Der „Helferfestsong 2018“ wurde aktualisiert und von Regina Rieker am Gesang und Michael Mosthaf an der Gitarre vorgetragen. Nach und nach stimmte das ganze Zelt mit ein. Zu guter Letzt gaben „Hardle und der Bürgermeister“ alias Florian (Bürgermeister) und Lukas (Hardle) Diefenbach eine überzeugende und unterhaltsame Darbietung rund um „Erlenbacher G`schichtle“ zum Besten. Bereits bei der letzten Winterfeier schafften es die beiden, ihr Publikum zu begeistern.
Für die Technik und Hintergrundmusik war dabei an diesem Abend in gewohnter Weise Stefan Diefenbach zuständig.

Bei anschließendem Kaffee und einem leckeren Kuchenbuffet blieb das Zelt noch eine ganze Weile gut gefüllt und Michael Mosthaf sorgte mit seiner Gitarre und Gesang für eine gemütliche Stimmung.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal von ganzem Herzen bei allen Helferinnen und Helfern bedanken!

Fotos: Michaela Keicher

Rückblick BUGA-Auftritt am 15.09.19

Den wunderschönen Spätsommertag nutzten am Sonntag, den 15. September viele Menschen, um einen gemütlichen Tag auf der Bundesgartenschau in Heilbronn zu verbringen.
So konnten wir vom Musikverein Erlenbach, als wir mit einer kleinen Verspätung auf der großen Sparkassenbühne Platz nahmen, auf gut gefüllte Zuschauerreihen blicken.
Im Rahmen des Aktionstages vom Tourismusverein Weinsberger Tal mit vielen interessanten Beiträgen und Aktionen durften wir diesen Tag unter der Leitung unseres Dirigenten Marco Rogalski musikalisch ausklingen lassen. Mit einem Mix unter dem Motto „Blasmusik in Tradition und Moderne“ gelang es uns, das Publikum in unseren Bann zu ziehen und zu begeistern.

Fotos: Michaela Keicher
Text: Susanne Kühner

BUGA-Auftritt am 15. September

Unsere Sommerpause endet in diesem Jahr eine Woche früher als in den Jahren zuvor. Aus gutem Grund! Wir möchten die Gelegenheit nutzen, uns so gut wie möglich auf unseren zweiten Auftritt auf der BUGA vorzubereiten.

Bereits kurz nach der Eröffnung bekamen wir Ende April die Gelegenheit, uns auf der Bundesgartenschau zu präsentieren.
Nun ist es bald wieder soweit. Am Sonntag, den 15. September um 18 Uhr werden wir unter der Leitung unseres Dirigenten Marco Rogalski auf der Sparkassenbühne mit einem abwechslungsreichen Programm zu sehen und zu hören sein.

Wir würden uns freuen, viele bekannte Gesichter in den Zuschauerreihen zu entdecken!

 

 

43. Original Erlenbacher Weinfest – Rückblick und Dankeschön

Das 43. Original Erlenbacher Weinfest liegt hinter uns und wie immer sind innerhalb kürzester Zeit alle Spuren des Festes beseitigt.

Die Eröffnung am Freitagabend fand in diesem Jahr bei Bilderbuchwetter statt. Dann folgten ein regnerischer Samstag und ein heißer Sonntag. Der Weinfestmontag war schließlich der wohl am besten besuchte Tag mit vollen Gassen und langen Schlangen an unseren beliebten Kuchenständen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die durch ihren Einsatz wieder einmal zum Gelingen des Weinfestes beigetragen haben. Der plötzliche Ausfall unserer Zwiebelschneidmaschine am Freitag ist ein Beispiel dafür, wie der Zusammenhalt in Erlenbach funktioniert. Plötzlich fanden sich zusätzlich zu den eingeteilten Backfrauen noch zahlreiche Helferinnen und Helfer, um kurzfristig beim Zwiebelschneiden einzuspringen. Sehr schön zu sehen, wie der Vereinsgedanke gelebt und umgesetzt wird. Vielen Dank dafür!

Glücklicherweise war die Maschine am Samstag wieder einsatzbereit und die restlichen Weinfesttage verliefen ohne größere Zwischenfälle und Überraschungen.

Hier geht´s zur Weinfestgalerie 2019

43. Original Erlenbacher Weinfest

Traditionell wird der Musikverein Erlenbach das 43. Weinfest am Freitagabend, 16.08.19 um 18 Uhr auf der Bühne am Marktplatz musikalisch eröffnen! Das gemeinsame Jugendorchester hiwae & driwae präsentiert sich dort am Sonntagnachmittag um 14 Uhr. Montagabend ab 19 Uhr sorgen erneut die Musiker/innen und Sänger/innen des MVE`s unter der Leitung von Marco Rogalski mit aktuellem Unterhaltungsprogramm für gute Stimmung im Weinzelt.

Wie immer bietet der Musikverein Erlenbach ein vielfältiges Getränke- und Weinangebot in der Marktschänke sowie im Weinzelt, ergänzt von einem abwechslungsreichen Angebot im Sektstand. Nicht zu vergessen die beiden Backhäuser samt Kuchenständen, an denen man den beliebten Peterling- und Zwiebelkuchen ofenfrisch genießen kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sommerfest

Leider wollte beim diesjährigen Sommerfest das Wetter nicht so recht mitspielen. Pünktlich zum Beginn des Festes rund um den Lagerschuppen des Musikvereins Erlenbach setzte ein kräftiger Gewitterregen ein. Vielleicht war dies mit ein Grund dafür, dass die Besucherzahl diesmal überschaubar blieb.

Ein großer Pavillon sorgte für trockene Sitzgelegenheiten für die wetterfesten Familien und Freunde des Vereins . Der Grill lief, für Getränke war bestens gesorgt und gute Laune herrschte sowieso. Bis auf das Wetter eigentlich alles wie immer.

Als allerdings gegen später nochmals ein heftiges Gewitter aufzog, leerte sich der Grillplatz zusehends. Doch es wäre nicht der Musikverein Erlenbach, wenn nicht ein paar Musiker und Musikerinnen die Stellung halten würden. – Dem Wetter zum Trotz!

Fotos: Michaela Keicher
Text: Susanne Kühner