Erlenbacher Weihnachtsmarkt (mit Bildern)

Auch bei der diesjährigen Auflage des Erlenbacher Weihnachtsmarktes waren am Samstag, 17. Dezember die MVE-Rebläuse wieder dabei. Die Nachwuchsmusiker des Musikvereins Erlenbach gehören seit sieben Jahren zum Kreis der Bewirtschafter und hatten dabei wieder alle Hände voll zu tun. Nachdem freitags in der Ortsmitte vor dem Erlenbacher Rathaus der Verkaufsstand aufgebaut wurde, musste am Veranstaltungstag bis mittags dekoriert und alles für den Verkauf vorbereitet werden. Um 14 Uhr ging es dann los. Glühwein und Leckereien für den Magen sorgte für Wärme von innen. Erneut war das Angebot bei den immer zahlreicher erscheinenden Weihnachtsmarktbesuchern sehr begehrt. Vor allem in den Abendstunden wurden für die verkauften Qualitätsprodukte auch Warteschlangen vor dem Stand in Kauf genommen. Die Stimmung war dennoch gut, keiner drängte, man unterhielt sich und dicht gedrängt konnte eh keiner umfallen. Das Standpersonal hinter der Theke hatte bereits Erfahrungen aus den Vorjahren und sorgte routiniert für die Versorgung der Gäste.
Was wäre der Erlenbacher Weihnachtsmarkt ohne Blasmusik. Auch da waren die MVE-Rebläuse zur Stelle. Die Stufen vor dem Georgs-Brunnen dienten als Bühne und waren erhöht der ideale Standort, um mit weihnachtlicher Musik die zahlreichen Zuhörer zu erfreuen. Wer sich von den jugendlichen Musikerinnen und Musiker dabei dann doch kalte Hände geholt hat, konnte sie anschließend an den aufgestellten Feuerstellen wieder wärmen.
Rundum war es für alle Beteiligten wieder musikalisch aber auch wirtschaftlich ein schöner Erfolg.
Mit einem herzlichen Dank an die Helferinnen und Helfer sowie an alle Besucher wünschen die MVE-Rebläuse nun eine friedliche und besinnliche Weihnacht.

Text Peter Glaser

Michaela Keicher hat mit ihrer Kamera das vorweihnachtliche Feiern auf dem Erlenbacher Marktplatz mit schönen Bildern dokumentiert.

MVE-Rebläuse goes Tripsdrill (mit Bildern)

Ein Tag mit ultimativem Spaß konnten die MVE-Rebläuse am 3. Juli im Erlebnispark Tripsdrill erleben. Mit der Katapult-Achterbahn, der G’sengten Sau, dem Rasender Tausendfüßler oder dem Mammut ging es schnell mal richtig rund. Das Wetter blieb trotz dunklen Wolken ohne Regen. Doch beim Waschzuber-Rafting oder bei der Badewannen-Fahrt kam keiner trocken davon.
Von 14 bis 15 Uhr sorgten die MVE-Rebläuse beim Platzkonzert vor der Altweibermühle für gute Unterhaltung. Danach spielte der Musikverein Daxlanden aus der Nähe von Karlsruhe. Das letzte Musikstück der MVE-Rebläuse wurde spontan gemeinsamen gespielt – was für ein Sound!
Spiel, Spaß & Musik – da war man gerne dabei!

Text: Michaela Keicher

Michaela Keicher und Rainer Hornung dokumentierten den Tag in Bildern.

MVE-Rebläuse sagen Danke (mit Bildern)

„Auf die Plätze, fertig, los“ hieß es am Samstagmorgen, 23. April für unsere MVE-Rebläuse und den fleißigen Helferinnen und Helfern des Musikvereins Erlenbach. Getreu dem Motto „IHRe PAPIERe BITTE!“, startete die diesjährige Altpapiersammlung pünktlich um 8.22 Uhr. Unsere Helfer düsten bei miserablen Wetterbedingungen mit flotten 20 km/h durch den ganzen Ort, um die bereitgestellten Altpapierpäckchen und Kartonagen einzusammeln. Nach mehreren Stunden Arbeit hatten sich alle Beteiligten wahrlich eine Belohnung verdient. Mit heißen Würstchen vom Grill und saftigem Kuchen ließen wir den Vormittag ausklingen. An dieser Stelle möchten wir uns für die großzügigen Kartonagen- und Papierspenden herzlich bedanken. Ohne Ihre Mithilfe wäre die Altpapiersammlung kein so großer Erfolg geworden. Auch allen Helfern und Mitwirkenden gebührt ein großes Dankeschön.
Ihr wart klasse!

Text: Elena Schadt und Sandra Schadt

 

Altpapiersammlung MVE-Rebläuse 2016
Altpapiersammlung MVE-Rebläuse 2016

 

Michaela Keicher hat von der Sammelaktion wieder interessante Perspektiven mit ihrer Kamera eingefangen.

Erlenbacher Weihnachtsmarkt

Am 19. Dezember war der Marktplatz vor dem Rathaus wieder Treffpunkt vieler Freunde des Erlenbacher Weihnachtsmarktes. Die Veranstaltung ist klein aber fein und wird hauptsächlich von Einheimischen besucht. Unter den Standbetreibern waren auch wieder die Nachwuchsmusiker des Musikvereins Erlenbach, die MVE-Rebläuse, zu finden. Sie waren aber nicht nur wirtschaftlich tätig, sondern sorgten mit ihrem musikalischen Auftritt gegen 18 Uhr direkt vor dem St.-Georgs-Brunnen für eine weihnachtliche Stimmung. Dirigentin war Marion Koch und mitsingen war erlaubt.
Eine großartige Leistung wurde auch vom Team hinter der Theke des geschmückten Verkaufsstandes erbracht. Das sorgfältig ausgesuchte Angebot an Essen und Trinken war erneut der Grund für zufriedene und teilweise geduldige Kunden. Alle Mitstreiter waren unermüdlich im Einsatz und haben ein besonderes Lob verdient. Fazit: Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und die MVE-Jugendleitung um Beate Varga und Elena Schadt hatte wieder toll organisiert.

Text: Peter Glaser

 

Ausflug Waldkletterpark MVE-Rebläuse (mit Bildern)

Um den MVE-Rebläusen eine Freude zu bereiten gingen wir mit ihnen in den Waldkletterpark. Nachdem (fast) alle pünktlich um 10.30 Uhr am Erlenbacher Marktplatz waren, konnten wir gemeinsam mit den Fahrrädern los düsen. Über den Schemmelsberg durch Weinberge und Wald fuhren wir zum Kletterpark nach Weinsberg. Dort angekommen bekam jeder erst einmal die passende Ausrüstung und wir wurden kurz über die Einzelheiten des Kletterns informiert. Dann ging es auch schon los!
Im Nu hatten sich alle eine Route ausgesucht. Durch verschiedene Farben war die Schwierigkeit der jeweiligen Route gekennzeichnet. Aber kein Problem für unsere MVE-Rebläuse. Sie konnten jede Hürde überwinden. Egal ob es ein Skat-Board in ein paar Meter Höhe oder ein wackliges Stahlseil war. Auch der beliebte Flying-Fox am Ende jeder Route durfte nicht fehlen um sich einmal wie Tarzan zu fühlen.
Alles sorgte für reichlich Spaß.
Gegen 14.30 Uhr ging unser Freizeitvergnügen dann auch schon langsam zu Ende. Wir packten unsere Sachen und fuhren auf direktem Weg mit unseren Fahrrädern zurück nach Erlenbach.

Text: Jugendleitung MV Erlenbach

Jugendleiterin Beate Varga hatte ihren Foto dabei und dokumentierte die mutigen Aktivitäten der Jugendlichen.

MVE-Rebläuse in Aktion (mit Bildern)

Text: Peter Glaser

Altpapiersammlung
Ein fester Termin bei den MVE-Rebläusen ist die jährliche Altpapiersammlung im April. Für diesen Tag werden Container geordert und für das Sammelgut bereitgestellt. Bereits morgens ab acht Uhr geht es mit Traktor und Anhänger durch die Straßen der Ortsteile Erlenbach und Binswangen. Von den Anwohnern bereitgelegtes Papier und auch Kartonagen werden verladen  und zur Sammelstelle gebracht.Wie auf den Bildern, von Michaela Keicher, zu sehen ist, macht die Aktion riesig Spaß. Als Dankeschön und als Energieausgleich gibt es für alle Helferinnen und Helfer abschliessend ein deftiges Vesper und bereitgestellte Getränke.

Gemeindeveranstaltung
Am 26.04.2015 hatten die MVE-Rebläuse ihren ersten Auftritt mit der neuen Jugenddirigentin Marion-Simone Koch. Im Schulhof der Kayberg-Schule Erlenbach waren die Nachwuchsmusiker Teil einer Gemeindeveranstaltung. Sie musizierten nicht nur, sondern machten auch mit einem Infostand Werbung in eigener Sache, denn neue Mitwirkende sind immer willkommen. Auch bei dieser Veranstaltung hat Michaela Keicher mehrmals auf den Auslöser ihrer Kamera gedrückt und ein paar Erinnerungsfotos geschossen.