Pfingstmusikfest in Lehrensteinsfeld

Am vergangenen Freitag, 18. Mai 2018 haben wir die diesjährige Unterhaltungsmusiksaison eröffnet. In Lehrensteinsfeld sorgten wir beim Pfingstmusikfest für die passende Stimmung im Festzelt.

Bilder von Michaela Keicher

 

Flashmob bei „Magie der Stimmen“

Überraschungsauftritt bei „Magie der Stimmen“

1000 Sänger aus 33 Chören, offene Geschäfte, strahlender Sonnenschein – beste Voraussetzungen für den Aktionstag „Magie der Stimmen“ in Heilbronn am vergangenen Sonntag, 29. April 2018.

Der Auftakt zu dieser Veranstaltung war bereits im Vorfeld als Überraschung angekündigt. Um 12.30 Uhr war es dann soweit. Der Musikverein Erlenbach präsentierte unter der Leitung von Steffen Utech und den Chören aus Robert-Mayer- und Mönchsee-Gymnasium, Arcobaleno und dem Buga-Chor einen Flashmob zu „Freude, schöner Götterfunken!“, Schillers und Beethovens Klassiker. Die Tuba machte den Anfang, nach und nach kamen Posaune, Edelholz, Hörner usw. dazu, bis sich schließlich die Chöre einklinkten und das Ganze in einem beeindruckenden Massenchor mitten auf dem Kiliansplatz endete.

Am nächsten Tag wurde sogar in der Landesschau darüber berichtet.

Bilder von Michaela Keicher:

Erfolge beim Landeswettbewerb von Jugend musiziert

Am vergangenen Wochenende bewiesen einige unserer Jugendlichen abermals ihr Können beim Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“.

Nach ihrem Erfolg im letzten Jahr erspielten sich Anna (Klarinette) und Sören (Fagott) Geiger mit jeweils 23 Punkten erneut einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb.

Nils Hornung erreichte in der Kategorie Schlagzeug-Ensemble mit 22 Punkten einen beachtlichen 2. Preis. Auch Lukas Ingelfinger an seiner Trompete kann stolz auf 22 Punkte und einen 2. Preis sein.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen!

Rückblick Frühjahrskonzert – Vielen Dank für Ihren Besuch!

„Celtic Child“ – Wer waren die Kelten? – Unter diesem Motto fand am vergangenen Samstag das Frühjahrskonzert des Musikvereins Erlenbach in der gut besuchten Erlenbacher Kulturhalle statt.

Passend zum St. Partick’s Day nahmen wir, der Musikverein Erlenbach unter der Leitung von Marco Rogalski, das Publikum mit auf die grüne Insel, ließen das Leben der keltischen Kinder musikalisch erklingen und interpretierten irische Volkslieder auf unterschiedliche Weise. Bereichert durch einen Frauenchor, zahlreiche Solisten und kurzweiliger Moderation, gelang ein erfolgreicher Abend, der das Publikum begeisterte.

Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle unserem Dirigenten Marco Rogalski für die Probenarbeit und die gute Vorbereitung aufs Konzert, dem Frauenchor von Erlenbach, der sich extra für diesen Abend zusammengefunden hat, Tamara Rogalski für ihre wunderschöne Stimme, Markus Leitz für den „Whisky im Krug“, Angelika Truckses für die Klänge der Piccoloflöte, Christina Vogt, Stefan Diefenbach und all den anderen Solisten. Danke auch unserem tollen Moderationsteam Mona, Annika, Laura, Robin und Denis, die unseren Zuhörern mit „Celtic Radio“ die passenden Informationen gaben, dem Dekoteam um Christina Vogt und allen Verantwortlichen vor, auf und hinter der Bühne. Außerdem ein großes Dankeschön an unser tolles Publikum, das uns mit viel Beifall belohnt hat!

Bilder von Hanna May und Michaela Keicher:

 

 

Vorbereitung auf das Frühjahrskonzert: Probenwochenende in Weikersheim

Am ersten Märzwochenende fand das diesjährige Probenwochenende des Musikvereins Erlenbach rund um das Schloss Weikersheim statt. Bereits am Freitag trafen sich die Musikerinnen und Musiker nach dem Abendessen zur ersten gemeinsamen Probe – einer von vielen an diesem Wochenende. Der Samstag stand wie immer ganz im Zeichen von Registerproben, zu denen Dozenten eingeladen waren. Das Resultat dieses arbeitsintensiven Wochenendes konnte sich in der Abschlussprobe am Sonntag durchaus hören lassen. Doch auch die Kameradschaft kommt an so einem Ereignis natürlich nicht zu kurz und so profitieren schließlich alle Beteiligten davon.

Sie können sich vom Ergebnis bereits am Samstag, den 17. März persönlich überzeugen. Hier laden wir ganz herzlich zu unserem diesjährigen Frühjahrskonzert um 19.30 Uhr in die Kulturhalle nach Erlenbach ein. Unter dem Motto „Celtic Child“ entführen wir Sie in die Kultur- und Mythenwelt der Kelten und möchten Sie mit diesen traditionellen Klängen begeistern. Als besondere Überraschung haben wir uns zur Unterstützung einen Chor samt Solistin eingeladen. Lassen Sie sich überraschen!

Eintrittskarten sind bei allen Musikerinnen und Musikern, telefonisch bei Sigrid Iwanitzky, Tel. 07132/95049 sowie in der Raiffeisenbank Erlenbach und der Buchhandlung Chardon in Neckarsulm erhältlich.

Hier ein paar Eindrücke vom Probenwochenende:

Bilder: Michaela Keicher

Einladung zum Frühjahrskonzert

Frühjahrskonzert 2018
Frühjahrskonzert 2018

Am Samstag, 17. März 2018 möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Frühjahrskonzert unter dem Motto „Celtic Child“ einladen.

Unter der Leitung unseres Dirigenten Marco Rogalski entführen wir unsere Gäste in die Kultur- und Mythenwelt der Kelten und möchten sie mit diesen traditionellen Klängen begeistern.

Die Veranstaltung findet in der Kulturhalle in Erlenbach statt und beginnt um 19.30 Uhr. Saalöffnung ist um 19.00 Uhr.

Weitere Eintrittskarten sind im Vorverkauf zu 10 Euro bei allen Musikerinnen und Musikern, telefonisch bei Sigrid Iwanitzky, Tel. 07132/95049 sowie in der Raiffeisenbank Erlenbach und der Buchhandlung Chardon in Neckarsulm erhältlich. Schüler, Studenten und Azubis zahlen mit Ausweis an der Abendkasse nur 8 Euro.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Mitgliederversammlung 2018

Bereits zum dritten Mal eröffnete Daniel Hahn in seiner Funktion als 1. Vorsitzender die 66. Mitgliederversammlung des Musikvereins Erlenbach am vergangenen Samstag im Berthold-Bühl-Heim.

Nach einem Marsch, vorgetragen von den Musikerinnen und Musikern des Musikvereins Erlenbach unter der Leitung von Dirigent Marco Rogalski, begrüßte er als Versammlungsleiter zahlreiche Vereinsmitglieder. Anschließend folgte die musikalische Ehrung für verstorbene Mitglieder.

Als nächstes standen die Berichte der Funktionäre auf der Tagesordnung. Dabei informierten Daniel Hahn und seine Vorstandskolleginnen und -kollegen Sigrid Iwanitzky (Kassier), Matthias Bartsch (Orchester), Markus Kerner (Wirtschaft) und Elena Schadt (Jugend) über zahlreiche Aktivitäten und Zahlen im zurückliegenden Berichtszeitraum. Erneut stellte das Erlenbacher Weinfest für den Musikverein eine organisatorische Herausforderung dar, bietet aber auch gleichzeitig die Chance, die benötigten finanziellen Mittel zu erwirtschaften. Im Bereich der Jugend hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Die Gründung eines gemeinsamen Jugendorchesters der Musikvereine Erlenbach und Binswangen mit dem Namen „hiwae & driwae“ unter der Leitung von Evgenyi Guzhavin ist ein wichtiger Schritt, um die Zukunft des Vereins zu sichern. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Erlenbach, der Musikschule und der Kaybergschule brachte ebenfalls einige Neuerungen. Nach den Berichten erfolgte die einstimmige Entlastung von Kassier und Vorstandschaft.

Beim Thema Neuwahlen gab es in diesem Jahr keinerlei Veränderungen. Zur Wahl standen der 2. Vorsitzende Rainer Umminger; Kassier Sigrid Iwanitzky; 1. Wirtschaftsführer Stefan Diefenbach; 2. Wirtschaftsführer Markus Kerner; 1.  Jugendleiterin Elena Schadt sowie die drei Beisitzer Florian Diefenbach, Christina Vogt und Patrick Mühleck. Sie alle wurden ohne weitere Vorschläge einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt. Kassenprüfer bleiben Regina Krause-Horst und Wolfgang Lechner für ein weiteres Jahr.

Nach rückblickenden Worten und Worten des Dankes von Seiten des Dirigenten Marco Rogalski wurden zwei Ehrungen verdienter Musikerinnen nachgeholt. Da sie während den offiziellen Ehrungen an der Winterfeier des Musikvereins Erlenbach nicht anwesend sein konnten, nahm der erste Vorsitzende Daniel Hahn die Ehrungen nun während der Mitgliederversammlung vor. Für 10-jährige Vereinstätigkeit erhielt Sina Morell die Ehrennadel in Bronze. Für 20 Jahre wurde Sarah Wahl die silberne Ehrennadel angesteckt. Beide erhielten ein Weinpräsent.

Eine Wertschätzung ihrer jahrelangen ehrenamtlichen Vereinsarbeit erhielt Sigrid Iwanitzky. Für 30 Jahre als Kassier des Musikvereins Erlenbach darf sie sich über einen Wellness-Gutschein freuen. „Es ist für uns ein unglaublich wichtiges Privileg, über Jahrzehnte eine Fachfrau wie Dich in dieser Position zu haben!“, so die lobenden Worte des 1. Vorsitzenden.

Mit der Ausgabe des MVE-Jahresrückblicks, dem „Jahrbuch 2017“, endete die harmonisch verlaufende 66. Mitgliederversammlung des Musikvereins Erlenbach.

Text: Susanne Kühner
Bilder: Michaela Keicher

 

Glückwünsche zum Erfolg bei Jugend musiziert

Herzlichen Glückwunsch!

Beim 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Heilbronn 2018 am letzten Januarwochenende waren auch in diesem Jahr wieder Jugendliche aus unseren Reihen am Start.
An seinem Fagott erreichte Sören Geiger mit der Höchstpunktzahl von 25 einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der im März in Bietigheim-Bissingen stattfinden wird.
Seine Schwester Anna Geiger bewies ihr Können an der Klarinette und erreichte 23 Punkte und damit ebenfalls einen 1. Preis mit Weiterleitung.
In der Kategorie Schlagzeug-Ensemble begeisterte Nils Hornung die Jury und wurde dafür ebenfalls mit 23 Punkten und einem 1. Preis mit Weiterleitung belohnt.
Lukas Ingelfinger an seiner Trompete schloss sich seinen Mitstreitern an und erhielt auch die 23 Punkte und somit einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Wir gratulieren den Preisträgern sehr herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg mit ihrem Können!

Winterwanderung 2018

10.30 Uhr auf dem Erlenbacher Marktplatz – so lautete der Treffpunkt zur diesjährigen Winterwanderung des Musikvereins Erlenbach. Doch wer dort ankam musste erst einmal genau hinschauen, denn noch eine weitere Wandergruppe hatte den Marktplatz als Start einer gemütlichen Wanderung gewählt.

Als dann alle in ihrer jeweiligen Gruppe angekommen waren und die Essensbestellungen an den Orchestervorstand weitergegeben waren, konnte es losgehen.

Leider machte auch 2018 das Wetter dem Namen der Wanderung keine Ehre. Kein Schnee weit und breit, nur kalter, fieser Wind der einem um die Ohren blies. Man musste fast noch froh sein, dass der Regenschirm nicht gebraucht wurde.

Nichtsdestotrotz machte sich die Wandergruppe auf den Weg. Dieser führte über die Abelsbergsteige in die Weinberge mit dem ersten Ziel: Willi Keicher`s Wengertshäusle am Vogelsänger. Erst Ende Dezember konnte hier dankenswerterweise das traditionelle Häuslesfest stattfinden und nun diente es als Zwischenstopp, um sich mit Hochprozentigem von innen heraus etwas zu wärmen. Hubert Ingelfinger und die beiden Orchestervorstände waren gut vorbereitet und hatten mit Capri Sonne und Süßigkeiten auch an die Jüngeren gedacht.

Gestärkt ging es nun weiter und das Ziel, die Gaststätte Züchterheim, war nach insgesamt zwei Stunden erreicht. Dort lies man sich dann bei guter Unterhaltung das leckere Essen schmecken und saß noch eine ganze Weile gemütlich beisammen.

Text: Susanne Kühner
Bilder: Hanna May, Susanne Kühner

Winterfeier 2018

Zur Winterfeier unter dem Motto „Das etwas andere Musikhaus“ lud der Musikverein Erlenbach am Samstag, 13. Januar die gesamte Einwohnerschaft in die Kulturhalle ein.

Auch „Hardle und der Bürgermeister“ gehörten zu den Gästen der feierlichen Eröffnung des neuen Musikhauses. Das offizielle Programm wurde vom Jugendorchester Hiwae & Driwae unter der Leitung von Evgeniy Guzhavin eröffnet. Im Anschluss nahm das aktive Orchester des Musikvereins Erlenbach unter der Leitung von Marco Rogalski auf der Bühne Platz. Zwischen den zahlreichen Ehrungen zeigten hierbei gleich mehrere Solisten ihr Können und erhielten jeweils begeisterten Applaus.

Walter Seyffer vom Blasmusikkreisverband Heilbronn übernahm gemeinsam mit dem Vorstand Daniel Hahn die Ehrungen verdienter Musikerinnen und Musiker. Aus seinen Händen erhielten Marco Hornung, Janine Ingelfinger, Florian Kerner und Sina Morell, die leider nicht anwesend sein konnte, die Ehrennadel in Bronze für 10-jährige Vereinstätigkeit. Für 20 Jahre erhielten Matthias Bartsch und ebenfalls entschuldigt, Sarah Wahl die silberne Ehrennadel. Für 30-jährige Vereinstätigkeit wurden Carola Bolch, Susanne Kühner, Markus Leitz und Rainer Umminger die Ehrennadel in Gold angeheftet. Die Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief für 40 Jahre erhielt Stefan Diefenbach. Ehrenbrief, Ehrennadel in Gold mit Diamant erhielt auch Eberhard Lebtig für 50 Jahre. Für beeindruckende 60 Jahre aktive Vereinstätigkeit wurde Thomas Leitz ausgezeichnet. Über eine zweite Auszeichnung konnte er sich nach einem weiteren Musikstück freuen. Thomas Leitz, Hubert Ingelfinger, Herbert Ingelfinger und Eberhard Lebtig wurden für ihr ehrenamtliches Engagement zu Ehrenmitgliedern ernannt.

An dieser Stelle endete die Einweihung des neuen Musikhauses für „den Bürgermeister“ im Alkohol-Rausch und so berichtete im zweiten Teil der Winterfeier „Hardle“ seinem Chef vom weiteren Verlauf der Veranstaltung. Im Raum der visuellen Klänge wurden die einzelnen Register des Musikvereins bildlich vorgestellt. Hanna May lies ihre Kandidaten im aktiven Raum Instrumente am Klang erraten. Das „lebende Klavier“, etwas in die Jahre gekommen und verstimmt, wurde von der Musikhausleiterin Julia Lang vorgestellt. Im letzten Zimmer, dem „Raum des Wissens“, stellten sich drei Teams bei „Eins, zwei oder drei“ mit der charmanten Showmasterin Sandra Schadt gleich mehreren lustigen Aufgaben.

Zu dem gemeinsam angestimmten Lied „Freunde….“ versammelten sich alle Mitwirkenden nochmals auf der Bühne, während „der Bürgermeister“ vom „Hardle“ im Schubkarren abtransportiert wurde.

Mit reichlich Applaus, den Dankesworten des Vorstandes Daniel Hahn an alle Beteiligten und der Ausgabe der Gewinne aus der Tombola endete der unterhaltsame und lustige Abend.

Großzügige Spenden ermöglichten auch 2018 wieder eine reichhaltige Tombola. Hierfür nochmals vielen Dank allen Spendern!

Den Besuchern, allen Mitwirkenden und Organisatoren ein herzliches Dankeschön für einen gelungenen Abend!

 

 

Text: Susanne Kühner
Bilder: Michaela Keicher